top of page

Häkelschule: Wie eine Spieluhr beim Häkeltier einsetzen


Häkelschule: Wie eine Spieluhr beim Häkeltier einsetzen

Wie ärgerlich ist es, wenn die Spieluhr in einem Amigurumi verstopft. Alles auftrennen und die Spieluhr eventuell ersetzen und dann neu einsetzen, neue zu häkeln. Was für ein Aufwand und wenn man Pech hat, geht das Spiel bald wieder von vorn los.

Als ich so einen Fall hatte, habe ich bei Instagram auf das Schwarmwissen von meinen tollen Follower gezählt und bin dann auf eine tolle Lösung gestossen.

Diese Lösung will ich dir heute in diesem Beitrag zeigen :)
 

(Werbung unbezahlt)

Was du dafür benötigst:

  • Dein Amigumi das bereit für die Spieluhr ist.

  • Spieluhr (Ich kann dir die Spieluhren von www.spieluhren.de sehr empfehlen)

  • Polyester Strumpf/Kniesocken (weisse oder beige)

  • Polyester Faden

  • Nadel

  • Schere

  • Häkelnadel

Lass uns beginnen!

 

Lege deine Spieluhr auf den Strumpf und schneide mit 1 -2 cm Nahtzugabe den Strumpf zu.

Nimm einen langen Polyesterfaden und nähe beim Strumpf, im Vorstich/Heftstich einmal rund herum.

Dann lege die Spieluhr in den Strumpf so dass der Spieluhr-Faden aus der Öffnung schaut. An beiden Fäden ziehen, so das die Öffnung kleiner wird. Verknoten, die Spieluhr in das Amigurumi positionieren und den Spieluhr-Faden nach aussen zeihen.


Die Öffnung des Stumpfes an das Amigurumi (rund um den Spieluhr-Faden) angenäht (zwei Runden im Vorstich oder eine Runde im Rückwärtsstich).

Zum Schluss wird nochmals kontrolliert ob der Strumpf die richtige länge hat. Wenn er zu lang ist, knote ihn zusammen so dass er sich nicht mehr öffnet.


Jetzt die Spieluhr stopfen und fertig häkeln.


Wichtig:

Um zu sehen ob die Spieluhr einwandfrei funktioniert: Mehrfach komplett aufziehen.

 

Das Geheimnis ist gelüftet :)

Einen ganz tolle Tag und bis Bald.


Liebe Grüsse

BellArt Gabriela

307 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page