DIY Ostern Deko: Hase Girlande

Aktualisiert: 23. März


Ich hab heute für dich ein tolles Frühlings- / Ostern- DIY, dass man prima mit Kindern basteln kann :) Und zwar basteln wir heute diese Hasengirlande, die du oben im Bild siehst. Die Hasen kannst du jedoch nicht nur als Girlande sondern auch als einzelne Deko Element verwenden.

Ein bisschen Garn und Karton.. ..Und es kann los gehen!

(Werbung/ unbezahlt)



Was du dafür benötigst:

- Altes Karton

- Einen Kugelschreiber

- Die Hasenvorlage zum Downloaden oder wenn du magst, kannst du dir auch selbst einen zeichnen.

- Garn oder Wolle; Für den Körper: 1x Wolle oder Baumwolle. Für das Schwänzchen, um es zusammen zu binden: 1x Baumwollgarn. Für das Schwänzchen: 1x Fellgarn oder normales Baumwollgarn.

- Pompon-Maker oder eine Gabel

- Wenn das Schwänzchen aus Baumwollgarn gemacht wird, benötigt es noch einen Kamm (Tierfellbürste) um es flauschig zu kämmen.

- Klebestreifen

- Schere

- Stopfnadel

- Leim (Ich habe Cementit verwendet)

- Transparenten Faden (Ich hatte einen mit 0.15mm)

Lass uns beginnen!

Download die Hasenvorlage oder zeichne auf ein Papier dein Muster.

3 Hasen Vorlage
.pdf
Download PDF • 400KB

Schneide deine Wunschgrösse aus und zeichne die Vorlage auf das Karton. Zum Schluss, den Hasen mit eine Schere ausschneiden.


Das Wollende mit einem Klebestreifen an den Hasen kleben und mit dem wickeln beginnen.

Wickel quer Beet ein, so dass alles schön zugedeckt wird. Bei den Ohren und bei den Füssen hilft es, wenn man auf beiden Seiten ein bisschen Leim auf den Karton gibt und weiter wickelt. Wenn am Ende bei den Ohren noch ein bisschen Karton heraus schaut, kannst du das weg schneiden.

Wenn alles schön umwickelt ist, den Faden abschneiden verknoten und mit einer Stopfnadel vernähen.

Jetzt geht es mit dem Schwänzchen weiter!

Entweder du machst dir das Schwänzchen mit einem Pompon-Maker oder wenn du keinen Zuhause hast, dann kann man das gut mit einer Gabel machen.


Nimm einen Baumwollfaden in der Farbe vom Schwänzchen und lege ihn in der Mitte von der Gabel (Siehe Bild).

Dann nimmst du dein Garn für das Schwänzchen und wickelst es ca. 20 bis 30 um die Gabel.

Wenn du fertig bist holst du den Baumwollfaden und verknotest alles. Nimm es von der Gabel und wickle das Baumwollgarn zur Sicherheit nochmals in der Mitte herum und verknote es nochmal (So das es wirklich gut hält). Dann werden die Seiten aufgeschnitten und das Schwänzchen in Form gezupft. Nimm eine Schere und schneide es in eine schöne Kugelform.


Wenn du ein Baumwollgarn genommen hast, kannst du zuerst das Garn mit einem Kamm auskämmen, damit es schön Flauschig wird und dann in Form schneiden.

Am Schluss kannst du das Schwänzchen mit ein bisschen Leim an den Hasenpo kleben.


Wenn du dann mehrere Hasen fertig hast, kann man die mit einem Faden und einer Nadel zusammengefügt und in regelmässigen Abständen verknotet werden.

Fertig ist deine Girlande!

Ich hoffe dir gefällt die Idee und ich freue mich wenn du mir deine umwickelten Hasen auf Instagram zeigst.


Deine BellArt Gabriela


195 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Garnvogel